Hinzufügen von Metadaten zu Assets in FotoWare Pro

Folgen

Zugriff auf das Metadaten-Panel


Das Metadaten-Panel ist verfügbar, indem Sie auf das Informationssymbol in der oberen rechten Ecke über dem Gitter klicken. Dadurch wird das Asset-Informationsfenster geöffnet. (Tastaturkürzel T.)

Wenn das Panel geöffnet wird, wird zuerst das Register Dateiinformationen geöffnet. Hier finden Sie Titel, Bewertung, Schlüsselwörter, Notizen und andere relevante Informationen über das/die ausgewählte(n) Asset(s).

Wenn Sie in eines dieser Felder klicken, wird das Feld zur Bearbeitung geöffnet. Wenn Sie mit der Bearbeitung fertig sind, drücken Sie Umschalt-Eingabe, um die aktualisierten Informationen zu speichern.

Hinzufügen einer Notiz zu einem Asset


Sie können eine Notiz zu einem einzelnen Asset oder einem ganzen Bereich hinzufügen, indem Sie eine Auswahl treffen und das Asset-Informationsfenster öffnen (Tastaturkürzel T). Gehen Sie dann zur ersten der drei Registerkarten - der Registerkarte Information.
Geben Sie nun die Informationen ein, die Sie anhängen möchten, und drücken Sie Umschalt-Eingabe, um die Notiz zu speichern.

Bearbeiten der Metadaten eines einzelnen Assets oder einer Auswahl von Assets


Um Metadaten in einer Datei oder einer Auswahl von Dateien zu bearbeiten, treffen Sie zuerst Ihre Auswahl und drücken Sie dann Umschalt-W auf der Tastatur. Dies ist ähnlich wie das Öffnen des Metadaten-Panels und das Klicken auf die Registerkarte mit dem Stift-Symbol.

Klicken Sie nun einfach in das Feld, das Sie bearbeiten möchten (oder, wenn Sie es vorziehen, ausschließlich mit der Tastatur zu arbeiten, verwenden Sie die Tabulatortaste, um zum Feld zu springen), und beginnen Sie mit der Eingabe. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um die Änderungen zu aktualisieren, oder klicken Sie auf Abbrechen, um alle Ihre Änderungen zu verwerfen. Sie können auch Umschalt-Eingabe drücken, um den aktuellen Zustand aller Felder zu speichern.

Tipp:

Drücken Sie Alt-Eingabe, um die eingegebenen Metadaten zum aktuellen Asset zu speichern und automatisch zur Bearbeitung der Metadaten für das nächste Asset im Raster überzugehen.

Hinweis: Einige Felder sind möglicherweise schreibgeschützt, je nachdem, wie der zugehörige Metadatensatz konfiguriert wurde.

Wie wird gesteuert, welche Felder bearbeitet werden können?


Auf jedes Archiv wird ein Metadatensatz angewendet. Dieser Satz enthält die Felder, die von den Benutzern gesehen werden können, und kann auch den Benutzern den Zugang zur Änderung des Inhalts einiger oder aller Felder in der Definition ermöglichen. Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie ein Metadatensatz erstellt und einem Archiv zugeordnet wird.

Felder mit Tag-Inhalten

Einige Felder, wie z.B. Schlüsselwortfelder und bestimmte Kategoriefelder, sind so genannte "Beutel", die eine beliebige Anzahl von Schlüsselwörtern enthalten können. In diesen Feldern ist jeder Eintrag mit einem kleinen Tag markiert, der anzeigt, dass Sie zusätzliche Tags hinzufügen können, indem Sie einen neuen Tag eingeben und für jeden neuen Eintrag die Eingabetaste drücken.

Tipp:

Wenn Sie eine Datei mit Tags versehen haben, gibt es eine leistungsfähige Methode, mit der Sie diese Tags schnell zu allen anderen Assets in einer Auswahl hinzufügen können.

Felder, die unterschiedliche Werte haben

Wenn Sie dabei sind, Metadaten zu Assets hinzuzufügen, die in bestimmten Feldern unterschiedliche Werte haben, zeigt das Metadaten-Panel unterschiedliche Werte an. Wenn Sie sich dafür entscheiden, diese Felder nicht zu ändern, behält jedes Asset seinen ursprünglichen Wert, so dass die Änderungen nur auf die Felder angewendet werden, die Sie tatsächlich bearbeiten. (Beispielsweise möchten Sie vielleicht nur einen konsistenten Satz von Schlüsselwörtern zu allen Dateien hinzufügen und alle anderen Felder belassen).

Wenn Sie den Wert der Felder ändern wollen, die unterschiedliche Werte haben, können Sie einfach auf das Feld klicken. Dadurch wird eine Liste mit allen unterschiedlichen Werten aus den verschiedenen Dateien in der Auswahl angezeigt, so dass Sie wählen können, welche für alle gelten soll. Wenn Sie keinen der vorhandenen Werte verwenden möchten, löschen Sie einfach das Feld und beginnen Sie mit der Eingabe einer neuen Beschreibung, die den vorhandenen Inhalt dieses Feldes in allen ausgewählten Dateien überschreibt.

Hinzufügen von Metadaten aus einer Taxonomie

Je nachdem, wie das Archiv eingerichtet wurde, kann es mehrere Felder im Metadaten-Panel geben, in denen eine Taxonomie-Suche aktiviert ist.

Wenn Sie auf das Taxonomie-Symbol klicken, wird eine Liste mit vordefinierten Metadateneinträgen angezeigt, aus der Sie wählen können. Erfahren Sie mehr über die Verwendung von Taxonomien für die Eingabe von Metadaten.

 Speichern nicht vergessen!

Wenn Sie mit dem Hinzufügen von Metadaten fertig sind, stellen Sie sicher, dass Sie auf die Schaltfläche OK klicken, um die Änderungen zu speichern.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.