Hinzufügen von Metadaten zu Assets

Folgen

Bearbeiten eines einzelnen Feldes

Sie können die Asset-Metadaten nur bearbeiten, wenn der Systemadministrator Ihnen im betreffenden Archiv Zugriff darauf gewährt hat.

Klicken Sie in der Tabelle auf eine Miniatur, um die Seite mit den Asset-Details zu öffnen. Klicken Sie dann in das Metadatenfeld, das Sie bearbeiten möchten. Sie können den Inhalt von Feldern in der Quick-Info unter dem Bildtitel bearbeiten, indem Sie zu den einzelnen Registern über der Asset-Vorschau gehen und auf eines der Felder in diesen Registern klicken. Die Anzahl der Registerkarten und ihre Beschriftung werden durch den Metadatensatz bestimmt, der dem Archiv zugeordnet wurde.

Nachdem Sie in das Feld geklickt haben, das Sie bearbeiten möchten, beginnen Sie mit der Eingabe, um die Metadaten einzugeben oder zu ändern. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie die Eingabetaste oder klicken Sie auf das grüne Häkchen, um die Änderungen zu speichern.

Um die Änderungen rückgängig zu machen, drücken Sie Escape oder klicken Sie auf das rote X.

 Metadaten_bearbeiten_-_einzelned_Feld_-_FW8_Main_UI.jpg

Mehrere Felder bearbeiten

Wenn Sie mehrere Metadatenfelder für ein Asset bearbeiten wollen, öffnen Sie die Detailseite des Assets (durch Klicken auf die Miniaturansicht) und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Metadaten bearbeiten in der rechten oberen Ecke über der Asset-Vorschau. Dadurch werden alle Felder in den Bearbeitungsmodus versetzt, und Sie können den Inhalt aller Felder leicht ändern. Mit der Tabulatortaste können Sie von einem Feld zum nächsten springen.

Wenn Sie mit der Bearbeitung fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern in der oberen rechten Ecke oder klicken Sie auf Abbrechen, wenn Sie die Bearbeitung der Metadaten abbrechen und alle Änderungen rückgängig machen wollen.

 Metadaten_bearbeiten_FW8_Main_UI.jpg

Hinzufügen der gleichen Metadaten zu einer ganzen Auswahl von Assets

So fügen Sie Metadaten zu mehreren Assets in einem Vorgang hinzu (aka. Stapelbeschriftung):

  • Treffen Sie eine Auswahl von Assets im Grid.
  • Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Metadaten bearbeiten.


Der Metadaten-Dialog erscheint und zeigt die Felder des aktuellen Metadatensatzes an. Wenn Sie mit einem Album arbeiten, bei dem Dateien aus verschiedenen Archiven stammen können (und somit unterschiedliche Metadatensätze haben), werden nur die Felder angezeigt, die für alle Archive gemeinsam sind.

  • Bearbeiten Sie die Metadaten der Felder, die Sie ändern möchten.


Das Kontrollkästchen neben dem Feld wird aktiviert, um anzuzeigen, dass der Inhalt dieses Feldes in der gesamten Auswahl der Assets durch neuen Inhalt ersetzt wird.

Hinweis: Wenn Sie die vorhandenen Metadaten in den von Ihnen bearbeiteten Assets nicht ersetzen möchten, sollten Sie die Metadaten auf der Seite Asset-Details nacheinander bearbeiten, wie im ersten Absatz dieses Artikels beschrieben.

  • Klicken Sie auf Speichern, um die Metadaten auf die Auswahl anzuwenden.

mceclip0.png

Erforderliche Felder

Gelb markierte Felder sind Pflichtfelder. Sie können nicht fortfahren, wenn dieses Feld keinen Inhalt hat.

Ein Feld leeren

Um ein Feld in der gesamten Auswahl zu löschen, markieren Sie das Ankreuzfeld neben dem Feld und lassen Sie das Feld leer.

Wie wird gesteuert, welche Felder bearbeitet werden können?

Auf jedes Archiv wird ein Metadatensatz angewendet. Dieser Satz enthält die Felder, die Benutzer sehen können, und kann den Benutzern auch den Zugriff auf die Änderung des Inhalts einiger oder aller Felder in der Definition ermöglichen. Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie ein Metadatensatz (auch Metadaten-View) erstellt wird.

Hinzufügen von Metadaten zu einem Asset mit Hilfe einer Taxonomie

Wenn eine Taxonomie für bestimmte Felder im Archiv aktiviert wurde, wird die Taxonomie automatisch eingeblendet, wenn Sie auf dieses Feld klicken, um es zu bearbeiten. Sie können dann in der Taxonomie navigieren und Inhalte aus der Taxonomie hinzufügen.

 

 mceclip1.png

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.