Die FotoWare Software-Suite auf einen Blick

Folgen

FotoWare_system_overview__1_.png

 

Die Komponenten eines FotoWare-Systems

Ein FotoWare DAM-System besteht aus mehreren Komponenten, von denen einige optional sind. Das obige Diagramm zeigt die Kern- und Peripherieleistungen des Systems.
 

Kernleistungen

Index Manager ist die Suchmaschine, die die Ordner auf einem Server überwacht und indiziert. Metadaten werden extrahiert und Suchdienste für die Clients zur Verfügung gestellt.
 
In einer typischen Konfiguration unterstützt Index Manager FotoWeb, das verschiedene Benutzeroberflächen für den Zugriff auf das DAM-System bereitstellt und mit dem der Workflow konfiguriert werden kann.
 
Optionale Komponenten, die an das System angeschlossen werden können, sind Color Factory, ein Workflow-Automatisierungswerkzeug mit Schwerpunkt auf Farbmanagement und Qualitätssicherung sowie Connect, ein File Transfer Automation Tool, das zahlreiche Protokolle unterstützt. Diese können so konfiguriert werden, dass Dateien in den überwachten Ordnern des Index Managers zur Verfügung gestellt werden, sodass sie für FotoWeb-Benutzer an verschiedenen Stellen des Workflow-Prozesses verfügbar sind.
 

Web-Clients

FotoWeb, technisch eine Client-Server-Lösung, verfügt über umfangreiche, ansprechende Frontends für Webbrowser: FotoWeb und FotoWeb Pro genannt. FotoWeb bietet Benutzern Zugriff auf die Navigation, die Suche, die Verarbeitung, die gemeinsame Nutzung und die Zusammenarbeit auf Inhalten, während FotoWeb Pro stark auf den Arbeitsablauf und die Arbeit mit großen Mengen an Assets ausgerichtet ist - was den Anforderungen DAM-Manager entspricht.
 

Mobile Apps

Der Zugriff auf das DAM-System ist mit Apps für iPhone, iPad und Android möglich. Mit ihnen können Benutzer neue Inhalte hochladen, während der Hochladevorgangs Metadaten hinzufügen und Prozessdateien in vorkonfigurierten Workflows auf Server-Seite senden. "Picture Conferencing" ist ein zusätzlicher Vorteil der mobilen Apps.
 

PlugIns

Microsoft Office-Plugins ermöglichen Benutzern den Zugriff auf FotoWeb in Word und PowerPoint, um Grafiken, Bilder und Logos für ihre Präsentationen zu finden und sie einzufügen.
 
Die Erweiterungen der Adobe Creative Suite ermöglichen die Mitarbeit und Aktualisierung der DAM-Datenbank durch Designer direkt von Photoshop und Illustrator, sowie das Platzieren von Bildern in ihren InDesign-Layouts.
 
FotoWeb Selection Widget kann mit jedem CMS gebunden werden, damit Benutzer FotoWeb aus ihrem CMS heraus aufrufen können. Auf diese Weise können sie die im DAM-System gespeicherten Assets direkt im CMS finden und platzieren. FotoWare stellt Open-Source-Projekte zur Integration mit WordPress, EPiServer und eZ Publish bereit.

Desktop Apps

FotoWeb Desktop-Uploader ist für alle Benutzer mit einem FotoWeb-Konto und zum Hochladen von Dateien verfügbar. Mit ihm können Benutzer Dateien von ihrer Windows-oder Mac-Arbeitsplätzen auf das DAM-System hochladen und Metadaten hinzufügen im Hochladevorgang hinzufügen.
 
FotoStation ist der FAT Workstation-Client für Windows und Mac, der sich mit dem DAM-System verbindet und umfangreiche Metadatenbearbeitung, Batch-Verarbeitung und Workflow-Automatisierung bietet.
 

The FotoWeb RESTful API

FotoWeb kommt mit einer vollständigen RESTful API, die leistungsstarke Integration mit Drittanbietersystemen ermöglicht.
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.