Adobe CS5®, CS6® und CC®-Extension

Folgen

1. Aktivieren der CS/CC-Erweiterungen

Als einzige Ausnahme zu automatischen Installation/Konfiguration von FotoWeb Desktop, muss die Adobe CS/CC Extension zusätzlich installiert werden, wenn sie zum Einsatz kommen soll.
 
Wählen Sie "Help > Install FotoWeb Extension for Adobe CS/CC" im Menü, um den Adobe-Extensions-Manager zu öffnen und die erforderlichen Komponenten zu installieren.
Ab Adobe CC 2015 benötigen Sie ein Zusatztool (ZXPInstaller) zur Installation des Extension: 
ACHTUNG:
Die Extension steht aufgrund einer grundlegenden Änderung durch Adobe zurzeit nicht in aktuellen CC Versionen zur Verfügung!
 
Die letzte verifizierte Photoshop Version mit der die FotoWeb Extension arbeitet ist Adobe CC - nicht mehr mit CC 2014 und höher.
 
Die letzte verifizierte InDesign Version mit der die FotoWeb Extension arbeitet ist Adobe CC 2015.
 

2. FotoWeb Nutzung in Photoshop und Illustrator

Mit der FotoWeb Desktop Extension für Photoshop und Illustrator können Sie Dateien aus Ihren FotoWeb Archiven auschecken und in diesen Anwendungen verarbeiten.
 
Falls die Erweiterung nach der Installation und dem Start der Anwendung nicht sichtbar ist, öffnen Sie das Menü „Fenster“ und wählen „Extensions - FotoWare FotoWeb“.
 

2.1 Dateisuche

Nach dem Öffnen der FotoWeb Extension, geben Sie einfach einen Suchbegriff ein und drücken Sie die Eingabetaste. Die Suche erfolgt in allen Archiven, die für Sie zur Nutzung freigegeben sind. Wenn die Suche abgeschlossen ist wird jedes Archiv mit einer auf- und zuklappbaren Zwischenüberschrift und den jeweilig darin befindlichen Treffern dargestellt.
 
fwd-ps.jpg
 
Archive ausblenden
Per Rechtsklick auf ein Archiv in der Trefferausgabe, können Sie mit „Hide this archive“ bzw. „Unhide all archives“ selten genutzte Archive aus- und einblenden.
 
Thumbnail-Größen
Der Schieberegler unter dem Suchfeld gibt Ihnen die Möglichkeit die Thumbnail-Größe nach Ihren Wünschen einzustellen.
 
 

2.2 Arbeiten mit Dateien

Alternative 1:
Auschecken einer Datei zur Bearbeitung
Doppelklicken Sie einfach auf die gewünschte Datei um sie herunterzuladen und zu öffnen. Die Datei wird dabei im FotoWeb ausgecheckt. Dies bedeutet, dass sie für die Bearbeitung durch andere Benutzer gesperrt ist. Sie können die Datei wie gewohnt mit Photoshop bzw. Illustrator bearbeiten.
 
Die untere Statusleiste gibt darüber Auskunft, wieviele Dateien Sie zur Bearbeitung ausgecheckt haben (im Beispiel oben sind es "5"). Bei Klick auf diese Angabe öffnet sich das Checkout-Fenster mit der Liste aller ausgecheckten Dateien. Hier können Sie die gewünschte Aktion für jede Datei einzeln auswählen.
 
fwd-checkin.jpg
 
Sollten Sie eine ausgecheckte Datei (ohne sie einzuchecken) schließen, bleibt diese in der Liste erhalten und kann durch Doppelklick auf das Listen-Thumbnail wieder geöffnet werden.
 
Alternative 2:
Das Herunterladen einer Kopie der Datei
Alternativ können Sie mit der rechten Maustaste auf eine Datei klicken und „Open“ wählen. Dabei wird die Original-Datei nicht ausgecheckt, sondern eine lokale Kopie erzeugt. Diese Kopie ist vollkommen unabhängig vom FotoWeb-Archiv. Sollte sie ins Archiv hochgeladen werden überschreibt sie nicht das Original.
 
fwd-checkout.jpg
 

2.3 Anzeige von Metadaten zu Vorschaubildern

Um die Menge der Metadaten (bei Rollover mit der Maus) zu steuern, klicken Sie auf das Werkzeug-Symbol:
fwd-tools.jpg
 
Sie können aus drei Optionen wählen:
  • None - Keine Metadaten anzeigen
  • Basic - Dateiname und Größeninformationen
  • Full - Anzeige mehrerer Metadaten-Felder, je nach FotoWeb Konfiguration

3. FotoWeb Nutzung in InDesign CS

Die Installation, Dateisuche und Metadateneinblendung erfolgt in gleicher Weise wie schon in „1 Aktivierung der Adobe CS/CC-Erweiterungen“ und „2 FotoWeb Nutzung in Photoshop und Illustrator“ beschrieben.
 

3.1 Arbeiten mit Dateien

fwd-id-cs.jpg

Nachdem Sie entschieden haben welches Bild Sie platzieren möchten, wählen Sie dieses per Doppelklick. Anschließend klicken Sie auf den betreffenden Bildrahmen.
 
Die umgekehrt Arbeitsweise, also Bildrahmen markieren und dann Doppelklick auf das Thumbnail ist ebenso möglich.
 
Eine Reihe von Bildern platzieren Sie indem Sie auf alle gewünschten Bilder der Reihe nach doppelklicken und dann einen Bildrahmen nach dem anderen anklicken.
 

3.2 Generieren von Bildvarianten zur Platzierung

Mit einem Rechtsklick auf ein Bild in der FotoWeb Desktop Extension können Sie ein FotoWeb Verarbeitungsprofil wählen, bevor Sie die daraus resultierende Datei im Layout platziert wird.
 
Die verfügbaren Verarbeitungsprofile können von einem Archiv zum anderen variieren, da sie auf der jeweiligen Archiv-Konfiguration basieren.
 
Die Verarbeitungen können Änderungen von Größen, Farbmodi, Datei-Formaten und auch die Verarbeitung mit einer externen serverseitigen Anwendung, vor der Auslieferung der Datei an InDesign umfassen.
 
fwd-id2-cs.jpg
 

3.3 Kontrolle über die Dateiablage

Durch Klicken auf das Werkzeug-Symbol in der unteren rechten Ecke des FotoWeb Erweiterung können Sie steuern, wo die Dateien, die Sie im Dokument platzieren, gespeichert werden. Zur Verfügung stehen die Optionen die Bilder im gleichen Ordner wie das Dokument selbst zu speichern oder an einem frei wählbaren anderen Ablageort.
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.