Konfigurieren einer Datenbankverbindung für den Import und Export von Metadaten

Folgen
In diesem Abschnitt wird erklärt, wie Sie eine Datenbankverbindung mit ODBC in FotoStation konfigurieren. Eine solche Verbindung kann zum Nachschlagen von Textdatensätzen einer Datenbank zum Einfügen in die Metadaten in den Dateien in Ihrem Archiv und zum Schreiben von Metadaten in die Datenbank verwendet werden. Sie kann auch für den Import von Text aus einer Datenbank für die Anwendung auf Dateien in einem bestimmten Ordner verwendet werden.
 

Erstellen einer Datenbankverbindung

Das Verbinden der FotoStation mit einer Datenbank erfolgt in der Konfiguration. Öffnen Sie dazu das Menü Datei (Menü FotoStation Pro auf dem Mac) und wählen Sie "Konfiguration ...", dann erweitern Sie den Knoten "Metadaten" im Konfigurationsbaum und klicken auf "Datenbankverbindungen".
 
Eine Verbindung zu einer vorhandenen Datenbank wird durch Angabe eines Datenquellennamens (DSN) hergestellt. Das Konfigurieren eines System-DSN ist außerhalb des Anwendungsbereichs dieses Handbuch, aber es kann in der Windows-Systemsteuerung durchgeführt werden, indem Sie Administrator-Tools und dann Data Sources (ODBC) wählen.
 
odbc_properties.jpg
 
Nachdem Sie die Verbindung in FotoStation benannt und ein DSN sowie einen Benutzernamen / ein Kennwort angegeben haben (falls erforderlich), können Sie auf die Schaltfläche "Konfigurieren" klicken, um die Zuordnung zwischen Datenbank- und Metadatenfeldern einzurichten.
 

Zuordnen von Datenbank- und Metadatenfeldern

field_mapping.jpg

Der obige Screenshot zeigt den Dialog, in dem Sie die Zuordnung von Datenbankspalten (links) zu Metadatenfeldern (rechts) einrichten können. Wenn man dies macht, kann ein Metadateneditor in FotoStation ein bestimmtes Datenbankfeld nachschlagen und seinen Inhalt in das zugehörige Textfeld einfügen. Durch das Zuordnen mehrerer Spalten zu Metadatenfeldern kann FotoStation automatisch die zugehörigen Felder aus demselben Datensatz ausfüllen. Im obigen Beispiel enthält die Datenbank eine Liste von Ländern und zugehörigen Ländercodes. Durch das Zuordnen dieser Felder zu den Länder- und Ländercode-Metadatenfeldern, wie oben gezeigt, und leichten Änderungen an einem Texteditor, ist es möglich, entweder das Datenbankfeld nachzuschlagen und das zugehörige Feld automatisch auszufüllen.
 
Wenn Sie Informationen in einem Feld im FotoStation-Texteditor eingeben und in die Datenbank zurückschreiben können, müssen Sie einen Primärschlüssel angeben. Wählen Sie ein Feld, das eindeutig ist, z. B. mit einer laufenden Nummer.
 
Um die ODBC-Verbindung zu speichern, klicken Sie auf OK und schließen den FotoStation-Konfigurationsdialog ganz.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.