Schnelles "Stempeln" mehrerer Dateien mit einem Makro oder einer Vorlage

Folgen

Mit dem Stempelwerkzeug arbeiten

Nachdem Sie Makros oder Vorlagen erstellt haben, können Sie sie mit der Stempelfunktion problemlos auf eine Auswahl von Dateien anwenden:
  1. Wählen Sie die Dateien aus, die Sie aktualisieren möchten
  2. Klicken Sie auf das Stempel-Symbol in der Symbolleiste und wählen Sie die Vorlage oder das Makro, das Sie anwenden möchten.
  3. Die Metadaten werden auf die ausgewählten Dateien angewendet.

stempel1.jpg

Hinweis:
Vorlagen überschreiben den vorhandenen Inhalt in den Feldern, in denen Metadaten hinzugefügt werden. Wenn Sie nicht riskieren möchten, bestehende Informationen zu überschreiben, können Sie stattdessen bedingte Makros verwenden. Allerdings ist die Stempelfunktion sehr nützlich für die schnelle Anwendung von Metadaten auf Dateien, die keine beschreibenden Metadaten an erster Stelle haben. Zum Beispiel können Sie sie verwenden, um grundlegende Informationen zu Dateien hinzuzufügen, die Sie gerade von einer Speicherkarte importiert haben.
 

Stempeln von Assets mit einer XMP-Datei

Wenn Sie eine XMP-Datei haben, die Metadaten enthält und diese auf eine Auswahl anwenden möchten, klicken Sie auf das Stempel-Werkzeug und wählen Sie "Stempel mit XMP-Datei". Dann suchen und wählen Sie die XMP-Datei, mit dem Dateisystem-Dialog und klicken auf OK, um sie anzuwenden.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.