Auswählen eines Programm-Konfigurationstyps

Folgen

Über Ihre Wahl des Konfigurationstyps

Wo: Der FotoStation-Konfigurationsknoten im Konfigurationsdialog.
 
Windows: "Datei > Konfiguration ..."
Mac: "FotoStation > Konfiguration ..."
 
Im Dialog "Configuration sharing" können Sie zwischen verschiedenen Konfigurationstypen wählen, die FotoStation verwenden kann.
Ihre Auswahl hängt davon ab, wie Sie die FotoStation verwenden möchten.
 
FotoStation_program_configuration_type.jpg

 

Jeder Nutzer verwendet eine eigene Konfiguration

Diese Option ermöglicht es jedem Benutzer mit seinem eigenen Benutzerkonto auf dem Computer, eine persönliche Konfiguration zu verwenden. So kann er seine eigenen Lieblingsarchive und Aktionen, Ansichten usw. einrichten. Die Konfiguration wird automatisch gespeichert, wenn der Benutzer die FotoStation verlässt.
 

Log on und Konfiguration von einem Server laden

Wenn Sie diese Option wählen, können Sie einen Speicherort angeben, der FotoStation-Konfigurationsdateien enthält, beispielsweise auf einem Netzwerkserver.
 
Vorbereitung:
  1. Am gewünschten Speicherort wird zunächst ein Ordner "FotoStation Logon" erstellt
  2. anschließend wird die Konfiguration der FotoStation dort abgelegt. Dies geschieht über das Menü:
    Windows: "Datei > Konfiguration verwalten > Nutzerkonfiguration auf einen Server laden"
    Mac: "Datei > Konfiguration verwalten > Nutzerkonfiguration auf einen Server laden"
  3. Zum "FotoStation Logon"-Ordner browsen und ihn auswählen
  4. Namen der Konfiguration vergeben und entscheiden, ob Metadaten und Editoren mit anderen FotoStation Benutzern geteilt werden sollen.
    logon-erstellen.jpg
  5. FotoStation füllt die Konfiguration in den angegebenen Ordner.
  6. Danach kann FotoStation über den Dialog oben (Windows: "Datei > Konfiguration ..." / Mac: "FotoStation > Konfiguration ...") an den "FotoStation Logon"-Ordner angeschloßen werden. Bei nächsten Start wird die Konfiguration vom Server heruntergeladen.
 
Dies ermöglicht es einem Netzwerkadministrator, unterschiedliche Konfigurationen für verschiedene Benutzertypen zu erstellen und optional jedem Benutzer einen Benutzernamen und ein Passwort zu geben. Auf diese Weise kann er FotoStation starten, einen Benutzernamen und ein Passwort eingeben und auf seine eigene Konfiguration zugreifen.
 
Tipp: Wenn Ihre FotoStation-Umgebung mehrere verschiedene Anmeldeordner verwendet, können Sie beim Starten von FotoStation mit der Alt-Taste (cmd auf dem Mac) während des Startvorgangs einen Anmeldeordner auswählen, der es einem Systemadministrator erleichtert, schnell verschiedene Konfigurationen zu laden.
 
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.