Anpassung der Übersetzungen in Landessprache

Folgen

Hintergrund

Standardtexte zur Navigation und Nutzung von Funktionen der Oberflächen sind im Programmcode mit einem Tag umschloßen, der dem System sagt, dass hier ggf. eine lokale Übersetzung genutzt werden soll. Wird eine  HTML-Seite für die Darstellung im Internetbrowser generiert, wird die Browsersprache des abrufenden Nutzers geprüft und alle so gekennzeichneten Texte mit den Übersetzungen aus einer XML-Datei ersetzt.
 
Diese Dateien liegen seit Feature Release 11 im Ordner C:\ProgramData\FotoWare\FotoWeb\Server Settings\Locales
 

XML-Bearbeitung

Um eine kundenspezifische Übersetzung anzulegen wird der ganze Ordner "Locales" nach C:\ProgramData\FotoWare\FotoWeb\Site Settings\<IHR SITENAME>\ kopiert.
 
Anschließend kopieren Sie die Datei der Sprache, die angepasst werden soll, in unserem Fall meißt "FotoWeb_German.locale" und speichern sie im gleichen Ordner mit der Ergänzung "Custom" wieder ab. Der Name der neuen Datei lautet also in diesem Beispiel: "FotoWeb_German Custom.locale".
 
Öffnen Sie die FotoWeb_German Custom.locale in einer einfachen Textbearbeitung, die die Encodierung nicht verändert, am Besten in Notepad++.
 
Machen Sie nun Ihre Änderungen.
Beispiel: Der Link "Allgemeine Geschäftsbedingungen" im Footer soll in "Nutzungsbedingungen" umbenannt werden.
 
lokales-alt.jpg
 
Suchen Sie nach "Allgemeine Geschäftsbedingungen". Sie finden den Datensatz, der den englischen Ausgangstext eingeschloßen in <Original></Original> und die Übersetzung in <Local></Local>-Tags enthält.
<String>
 <Original id="0">Terms and conditions</Original>
 <Local>Allgemeine Geschäftsbedingungen</Local>
</String>
Passen Sie nun die Übersetzung an. Wichtig: Achten Sie darauf, dass die umschließenden Tags mit allen spitzen Klammern erhalten bleiben!
<String>
 <Original id="0">Terms and conditions</Original>
 <Local>Nutzungsbedingungen</Local>
</String>
Speichern Sie die Datei.
 
Zur ersten Aktivierung Ihrer neuen Übersetzungsdatei muss der OperationCenter Dienst neugestartet werden.
 
lokales-diensteneustart.jpg
 
Beim Restart des Dienstes "FotoWare Operations Center 8.0" werden die abhängigen Dienste "FotoWare Index Manager 8.0" und "FotoWeb Server" ebenfalls neugestartet. Aus diesem Grund kommt es zu einem kurzen Ausfall des FotoWeb!
 

OperationsCenter

Wenn Ihre neue locale-Datei erkannt wurde, erscheint die angepasste Sprache 2x in der Sprachauswahl unter Settings > Localization:
 
lokales-wahl.jpg
 
Ändern Sie die Auswahl auf den nicht markierten Eintrag der Sprache. Klicken Sie auf den "Save"-Button, der nach der Umstellung unten rechts erscheint.
 
Im FotoWeb erscheint der neue Text:
 
lokales-neu.jpg
 
Wenn Sie zukünftig Änderungen an "FotoWeb_German Custom.locale" vornehmen, brauchen Sie nur die Localization wieder auf den anderen Eintrag umstellen und speichern.
 
Wichtig: 
Die Locales-Dateien in "Server Settings" werden beim FotoWeb Update neu geschrieben und mit Texten für neue Funktionen ergänzt.
Deshalb muss die Kopie des ganzen Inhalts und die Erstellung/Anpassung der Custom-Datei nach einem FotoWeb Update erneut ausgeführt werden!
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.